Na sowas!

Lustspiel von Derek Benfield
Aufzeichnung aus dem Ohnsorg-Theater, 1991

Polizeipräsident Heinrich Petersen und seine Schwester Selma wollen sich auf dem Bauernhof ihres verstorbenen Bruders mal so richtig erholen. Bei näherem Hinsehen entpuppt sich der idyllische Ort jedoch als ein etwas anrüchiges Etablissement, wo die Peitsche nicht vom Landmann zur Züchtigung des Arbeitstieres benutzt wird, sondern von einer lederbekleideten Dame zu anderen Zwecken. Kunden erscheinen in mancherlei Verkleidungen. Es gibt Rätsel um einen toten Schornsteinfeger und - plötzlich taucht auch noch der angeblich verblichene Bruder auf - oder ist er's etwa nicht? Verwechslungen und andere urkomische Situationen jagen einander, und so mancher der Akteure staunt laut: "Na sowas!"

Darsteller:
Christine Brandt (Dora Wienböker)
Sandra Keck (Gabi)
Meike Meinert (Steffi)
Jasmin Buterfas (Lilli)
Herma Koehn (Selma Petersen)
Jochen Schenck (Heinrich und Bernhard Petersen)
Sönke Schütt (Rudolf Fesenfeld)
Fritz Hollenbeck (Herr Tannenberg)
Heino Berghahn (Ein Besucher)

Zurück
Jochen Schenck, Sandra Keck
Sandra Keck, Meike Meinert
Sandra Keck
Fritz Hollenbeck, Sandra Keck