Dat Verwesselspeel

Dat Verwesselspeel

Premiere am 27.05.1990

Ohnsorg Theater Hamburg

Zurück

Komödie nach Plautus von Friedrich Hans Schaefer
Inszenierung: Wilfried Dziallas
Bühnenbild: Malte Marks
Kostüme: Félicie Lavaulx-Vrécourt
Musik: Jasper Vogt

Darsteller:

Jürgen Pooch (Jan Pott und Zwillingsbruder)
Rolf Bohnsack (Kuddl Beerboom)
Jens Scheiblich (Buttje Steert)
Antje Schröder (Ahlke Pott,Ehefrau und Rosi,Geliebte)
Astrid Kramer (Mieze,Bedienerin)
Sönke Schütt (Smutje Suhr,Koch)
Heinz Lieven (Asmus,Schwiegervater)
Jochen Baumert (Dichter,Schneider,Arzt)
Sandra Keck, Oskar Ketelhut, Marco Rudolph (Musikanten,Volk,Statuen,Seeleute)

Zum Inhalt:

Die eineiigen Zwillingsbrüder Pott sind in frühester Kindheit durch verbrecherische Machenschaften voneinander getrennt worden. Als Erwachsener begibt sich der eine auf die Suche nach dem anderen.
Er befährt alle Weltmeere und landet zuletzt auch in Lunkenborg. Obwohl er noch nie in diesem verschlafenen Hafenstädtchen gewesen ist, glauben ihn dort viele zu kennen.
Angenehm überrascht ist er, als ihn gleich zwei Damen in ihre offenen Arme schließen wollen. Aber wieso besteht die eine mit Nachdruck darauf, ihm seit langen Jahren angetraut zu sein?

Dat Verwesselspeel