Een Volksfiend

Een Volksfiend

Premiere am 23.04.1995

Ohnsorg Theater Hamburg

Zurück

Schauspiel von Henrik Ibsen
Inszenierung: Wilfied Dziallas
Bühnenbild: Malte Marks
Kostüme: Félicie Lavaulx-Vrécourt

Darsteller:

Jürgen Pooch (Doktor Tomas Stockmann,Badearzt)
Uta Stammer (Katrin Stockmann,seine Frau)
Sandra Keck (Petra,ihre Tochter)
Manfred Bettinger (Peter Stockmann,sein Bruder,Stadtvogt)
Hans Timmermann (Morten Kiil,Katrins Pfegevater,Gerbermeister)
Kurt Nolze (Hovstadt,Redakteur des "Volksboten")
Benjamin Nolze (Billing,Mitarbeiter des "Volksboten")
Rolf Bohnsack Horster,Schiffskapitän)
Fritz Hollenbeck (Aslaksen,Buchdrucker)
und Britta Krause,Heino Berghahn,Günter Hagemann

Zum Inhalt:

Geschrieben 1882, ist Ibsens Schauspiel heute noch aktuell wie vor über hundert Jahren: Der Badearzt Dr.Stockmann stellt gesundheitsgefährdende Verunreinigungen in dem Wasser fest, das eigentlich zur Heilung von Krankheiten verkauft wird. Brave Mitbürger und auch die aufmerksame Presse sind zunächst auf seiner Seite, bis sein eigener Bruder, der Bürgermeister des Badeortes ist, nicht nur teure Baumaßnahmen, sondern auch eine zweijährige Schließung des Bades in Aussicht stellt. Jetzt steht der Doktor plötzlich allein da und wird, als er sich in einer Versammlung in maßlose Anklagen gegen die bürgerliche Gesellschaft hineinsteigert, zum „Volksfeind" erklärt. Doch er will weiterkämpfen gegen die Mächtigen und die Opportunisten, auch wenn es dabei gegen Verwandte und ganz persönliche Interessen geht.