Tulipantjes

Tulipantjes

Premiere am 25.08.1991

Ohnsorg Theater Hamburg

Zurück

Komödie von Paul Schurek
Inszenierung: Hans Timmermann
Bühnenbild: Malte Marks
Kostüme: Félicie Lavaulx-Vrécourt
Musik: Jasper Vogt

Darsteller:

Jürgen Lederer (Adrian Schellhammer,Tulpenhändler)
Harald Eggers (Pieter Zevenbargen,sein Gärtner)
Sandra Keck (Antje,dessen Tochter)
Benjamin Nolze (Till van Hoorn,wandernder Maler)
Willem Fricke (Pottebacker,Handwerksmeister)
Rolf Bohnsack (Beerstraten,Handwerksmeister)
Hanno Thurau (Bramm,Handwerksmeister)
Herma Koehn (Flora,Pottebackers Frau)
Jens-Werner Fritsch (Appelmann,Ausrufer)
Antje Schröder (Krögersch)
Edgar Maschmann (Jakob de Groot,reicher Tulpenhändler)
Sönke Schütt (Ramp,Schellhammers Schreiber)
Heino Berghahn (Bedienter)
Egon Müller (Bedienter)

Zum Inhalt:

In einer holländischen Kleinstadt im Jahre 1637. Alles Denken, Streben und Tun rankt um die Tulpe, denn sie ist Grundlage des wirtschaftlichen Lebens. Jeder Gärtner versucht eine neue Art zu züchten, denn an der Tulpenbörse kann er mit etwas Glück für eine einzige Zwiebel mehrere Tausend Gulden erzielen. Deshalb sucht auch der eher bedächtige Pieter Zevenbargen im Auftrage des Händlers Adrian Schellhammer nach der sagenumwobenen blauen Tulpe. Doch für Pieter sind Blumen mehr als nur ein reines Spekulationsobjekt. Aber können sich seine stille Freude am WachSen Und Blühen und die keimende Liebe zwischen seiner Tochter Antje und dem wandernden Maler Till van Hoorn gegen den Lärm und die Ränke der Geschäftemacher durchsetzen?

Jürgen Lederer, Harald Eggers, Sandra Keck