Dat blaue Wunner

Dat blaue Wunner

Premiere am 29.08.1999

Ohnsorg Theater Hamburg

Zurück

Komödie von Theodor Schübel
Inszenierung: Wilfried Dziallas
Bühnenbild: Malte Marks
Kostüme: Félicie Lavaulx-Vrécourt
Musik: Stefan Hiller

Darsteller:

Jasper Vogt (Hannes Swartkopp,Gastwirt)
Herma Koehn (Tanja,seine zweite Frau)
Sandra Keck (Janne,seine Tochter aus erster Ehe)
Edda Loges (Johanna,seine Mutter)
Oskar Ketelhut (Marco,Jannes Verlobter)
Jürgen Lederer (Otto Holz,Polizist)
Willem Fricke (Alfons Hecht)
Meike Meiners (Fro Pastor)
Ina Bertram (Ina)
Klaas Burmeister (Klaas)
Niklas Heinecke (Niklas)
Henning Matschoss (Henning)

Zum Inhalt:

Gastwirt Hannes Swartkopp verschafft sich Geltung, Liebe und Ansehen, indem er seine Familie verwöhnt, rauschende Feste feiert, Gäste anschreiben lässt, der Kirche stiftet und den Nachbarn Geld leiht. Kein Wunder, dass seine Familie ständig neue maßlose Wünsche äußert, wenngleich die Gastwirtschaft lange nicht genug Geld abwirft. Als bekannt wird, dass in der Gegend Falschgeld in Umlauf ist, gesteht Hannes seiner Familie, dass er im Keller seit Jahren Blüten druckt - daher käme all der Luxus. Doch nun, da Polizist Otto den Fälscher jagt, muss damit schnellstens Schluss sein. Leider entfällt mit dem Falschgeld auch der großzügige Lebensstil.Da die Polizei offenkundig hinter einem falschen Fälscher her ist, kommt Hannes' Familie auf eine naheliegende Idee ...

Herma Koehn, Sandra Keck, Jasper Vogt