Der zerbrochene Krug

Der zerbrochene Krug

Premiere am 17.07.2003

Pyrmonter Theater Companie

Zurück

Lustspiel von Heinrich von Kleist in einer "kecken" Bearbeitung
Regie: Sandra Keck
Bühnenbild: Sandra Keck

Darsteller:

Horst Arenthold (Dorfrichter Adam)
Joachim Kaiser (Schreiber Licht)
Carolyn Walsh (Liese,eine Magd)
Axel Stosberg (Ruprecht,ein Bauernsohn)
Sandra Keck (Frau Brigitte)
Miriam Schüler (Margarethe,eine Magd)
Jörg Schade (Gerichtsrat Walter)
Lilly-Ann Repplinger (Frau Marthe Rull)
Katinka Springborn (Eve,ihre Tochter)
Dietmar Schade (Büttel)

Zum Inhalt:

Heute ist ein schicksalsschwerer Tag für Dorfrichter Adams. Wer hat den Krug der Witwe Rull zerbrochen, als er nach seinem nächtlichen Besuch bei ihrer Tochter Hals über Kopf fliehen mußte. Im Laufe der Verhandlung wird jedem klar, daß der Richter selbst der Täter sein muß. Richter Adams dreht und wendet sich, findet tausend Erklärungen und tischt die unglaublichsten Lügengebilde auf. Aber er führt einen Prozeß gegen sich selbst, den er nicht gewinnen kann.

Der zerbrochene Krug Das Ensemble