Keen Geld för Dösbaddels

Keen Geld för Dösbaddels

Premiere am 09.01.2005

Ohnsorg Theater Hamburg

Zurück

Kriminalkomödie von Markus Voell
Inszenierung: Meike Harten
Bühnenbild: Eva Humburg
Kostüme: Eva Humburg
Musik: Volker Schwanke

Darsteller:

Sandra Keck (Vanessa Brettschneider,Bankangestellte)
Frank Grupe (Herbert von Bonnekämper-Halmertshof,Filialleiter)
Edda Loges (Henriette von Bonnekämper-Halmertshof,seine Frau)
Jürgen Lederer (Hans-Georg Zwitscher,Rentner)
Karl-Ulrich Meves (Walter Meerbusch,Rentner)
Beate Kiupel (Reporterin)
Christian Seeler (Nachrichtensprecher)
Till Huster (Stimme des Polizisten)

Zum Inhalt:

Die beiden Rentner Hans-Georg und Walter planen ihren doch recht tristen Lebensabend ein wenig aufregender zu gestalten: Sie wollen die Bürgerbank Bönningstedt ausrauben.
Und tatsächlich setzt das Gangster-Duo sein Vorhaben in die Tat um. Doch das gut geplante, aber durchaus gewagte Unterfangen scheitert an der mangelnden Routine der Alten, und schon bald werden aus den beiden gutmütigen und naiven Möchtegern-Bankräubern sogar Geiselnehmer. Diesen Eindruck haben zumindest Polizei und Medien - und das Verbrechen wird zum Großereignis.

Edda Loges, Sandra Keck, Frank Grupe