Otello darf nicht platzen

Otello darf nicht platzen

Premiere am 05.12.2005

Pyrmonter Theater Companie

Zurück

Opernfarce von Ken Ludwig
Regie: Sandra Keck
Bühnenbild: Markus Keitel
Kostüme: Sabine von Oettingen
Musik: Stefan Hiller / Thomas Schäfer

Darsteller:

Joachim Kappl (Henry Saunders,Direktor der städtischen Oper Cleveland)
Jörg Schade (Max,die rechte Hand des Operndirektors)
Katinka Springborn (Maggie, Freundin von Max)
Horst Arenthold (Tito Merelli,ein weltberühmter Tenor)
Sandra Keck (Maria,Titos Frau)
Edda Loges (Julia,Vorsitzende der Operngilde)
Lilly-Ann Repplinger (Diana,eine Opernsängerin)
Serdar Illbuga (Page)

Zum Inhalt:

Große Aufregung im Opernhaus Cleveland. Der berühmte Tenor Tito Merelli soll heute abend als Otello gastieren. Operndirektor Saunders und Tochter Maggi sind völlig aus dem Häuschen, nur Faktotum Max grollt heimlich; so gut wie Tito Merelli singt er schon lange. Aber niemand gibt ihm eine Chance. Diese Chance kommt, als Tito aus versehen ein Röhrchen Schlaftabletten nimmt und Direktor Saunders plötzlich ohne Tenor dasteht. Und als Tito zwei Stunden später wieder aufwacht, gibt es plötzlich zwei Otellos in Cleveland. Aber welcher davon hat die Vorstellung gesungen? Und welchen hat Maggi geküßt?

Sandra Keck, Horst Arenthold