Mien Mann, de fohrt to See

Mien Mann, de fohrt to See

Premiere am 01.06.2008

Ohnsorg Theater Hamburg

Zurück

Lustspiel von Wilfried Wroost
Inszenierung: Michael Koch
Bühnenbild: Katrin Reimers
Kostüme: Sonja Kraft

Darsteller:

Oskar Ketelhut (Karl Brammer)
Sandra Keck (Mary Brammer,seine Frau)
Ursula Hinrichs (Malwine Sötje,geb.Brammer,Karls Schwester)
Rolf Bohnsack (Mandus Sötje,deren Mann)
Edgar Bessen (Friedrich Brammer,Karls Bruder)
Heidi Mahler (Auguste,dessen Frau)
Axel Stosberg (Adrian Pott)
Sonja Stein (Ulli Stichling)
Wolfgang Sommer Johannes Menck)
Erkki Hopf (Justus Aldag)
Britta Buhrke / Katrin Buhrke / Monika Schulz / Horst Weber (Statisten)

Zum Inhalt:

Die Gaststätte Zum Blauen Peter wird von dem ehemaligen Schiffskoch Karl Brammer gemeinsam mit seiner Frau Mary geführt. Eines Tages, just an ihrem Geburtstag, entdeckt Mary in der Post einen Brief von der Oberstaatsanwaltschaft - eine Aufforderung zum Strafantritt: Karl, der bei einer kleinen Schmuggelei erwischt wurde, muss wegen Zollschmuggel und Steuerhinterziehung für drei Monate ins Gefängnis! Um sich nur ja keine Blöße zu geben wird jedermann - insbesondere der lieben Verwandtschaft, die sich zum Geburtstagsessen einfindet - erzählt, dass Karl wieder zur See fahren wird und sofort aufbrechen muss, um die Reise anzutreten.
Doch dann schlägt das Schicksal zu, denn ausgerechnet das Schiff, mit dem Karl angeblich auf hoher See unterwegs ist, geht mit Mann und Maus unter!
Heitere und turbulente Verwicklungen lassen natürlich nicht lange auf sich warten ...!

Sandra Keck, Oskar Ketelhut