Slagsiet

Slagsiet

Premiere am 03.10.2010

Ohnsorg Theater Hamburg

Zurück

Schauspiel von Tennessee Williams
Inszenierung: Frank Grupe
Bühnenbild: Félicie Lavaulx-Vrécourt
Kostüme: Félicie Lavaulx-Vrécourt
Musik: Stefan Hiller

Darsteller:

Sandra Keck (Silvia)
Oskar Ketelhut (Fritz)
Beate Kiupel (Meta)
Uta Stammer (Baas Mama)
Uwe Friedrichsen (Baas Papa)
Till Huster (Gustav)
Nils Owe Krack (Pastor Thomsen)
Manfred Bettinger (Doktor Bauer)
Kinderstimmen: Nora Huster, Inga Klein, Emily Leist, Bastian Huster

Zum Inhalt:

Baas Papa, millionenschwerer Reeder und Patriarch der Familie Pohlmann, hat Geburtstag und seine Sippe versammelt sich. Gekommen sind nicht nur Sohn Gustav mitsamt Ehefrau Meta, sondern auch sein jüngerer Sohn Fritz mit Ehefrau Silvia. Alle außer dem Vater wissen, dass es dessen letzter Geburtstag sein wird: Baas Papa ist schwer krank. Auch Baas Mama, seine Frau, ist zunächst ahnungslos. Niemand traut sich die Wahrheit zu sagen, schließlich muss der schöne Schein gewahrt bleiben. Aber die Stimmung ist angespannt und feindselig und die Konflikte häufen sich. Gustav, der ehrgeizige Rechtsanwalt, hat mitsamt gebärfreudiger Gattin bereits Vorkehrungen getroffen, um sich seinen Anteil am Erbe zu sichern. Fritz hingegen ist am Erbe nicht interessiert. Heuchelei und Lügen sind   ihm, genau wie seinem Vater, ein Graus und erfüllen ihn mit Ekel. Schon seit geraumer Weile greift er zur Flasche und versucht Vergangenheit und Gegenwart im Alkohol zu ertränken, um zu vergessen. Doch Silvie, die Katze, mit der er seit langem nur noch eine Scheinehe führt, lässt das Vergessen nicht zu und kämpft um ihr Glück ...

Oskar Ketelhut, Sandra Keck