S

A

N

D

R

A

FANSEITE

K

E

C

K

Ohnsorg-Theater

Pyrmonter Theater Companie

89 Theaterproduktionen 

mit Sandra Keck 1990 -2018

2018 

Hallo Dolly!

Premiere am 27.05.2018 Musical von Michael Stewart und Jerry Herman, Inszenierung: Frank Thannhäuser

Sandra Keck als ??? und Horst Arenthold, Tanja Bahmani, Christian Richard Bauer, Christin Deuker, Robert Eder, Markus Gillich, Erkki Hopf,

Till Huster, Beate Kiupel

Plattdüütsch für Anfängers

Premiere am 07.01.2018 Komödie von Sönke Andresen, Inszenierung: Murat Yeginer

Sandra Keck als Dörte / Prüferin und Ulrich Bähnk, Yvonne Yung Hee Bormann, Boubacar Dieme, Frank Grupe, Beate Kiupel, Stefan Leonard, Meike Meiners, Orhan Müstak, Karina Rudi

2017 

Droomdänzers

Premiere am 01.10.2017 Komödie von Lutz Hübner und Sarah Nemitz, Inszenierung: Meike Harten

Sandra Keck als Gisela und Robert Eder, Till Huster, Peter Kaempfe, Tobias Kilian, Birte Kretschmer, Meike Meiners, Christine Wilhelmi

Dinner för Spinner

Premiere am 08.01.2017 Komödie von Francis Veber, Inszenierung: Folker Bohnet

Sandra Keck als Marlene und Horst Arenthold, Christian Richard Bauer, Manfred Bettinger, Erkki Hopf, Till Huster, Meike Meiners

2016 

Honnig in’n Kopp

Premiere am 02.10.2016 Komödie von Florian Battermann, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Schaffnerin u.a. und Joachim Bliese, Farina Violetta Giesmann, Oskar Ketelhut, Birte Kretschmer, Meike Meiners, Robert Eder, Till Huster, Horst Arenthold, Jutta Hohenstein, Elena Pein, Andrea von Rüsten

Von Achtern un von vörn

Premiere am 29.05.2016 Farce von Michael Frayn, Inszenierung: Michael Bogdanov

Sandra Keck als Dorothea und Nils Owe Krack, Birthe Gerken, Erkki Hopf, Till Huster, Beate Kiupel, Frank Grupe, Markus Gillich, Tanja Bahmani

Wenn die Katt ut’n Huus is

Premiere am 10.01.2016 Komödie von Johnnie Mortimer & Brian Cooke, Inszenierung: Folker Bohnet

Sandra Keck als Milda und Erkki Hopf, Till Huster, Beate Kiupel, Tanja Rübcke, Kristina Bremer

2015 

Tratsch op de Trepp

Premiere am 23.08.2015 Komödie von Jens Exler, Inszenierung: Michael Koch

Sandra Keck als Hanne Knoop und Arja Sharma, Horst Arenthold, Evangelos Sargantzo, Heidi Mahler, Wolfgang Sommer, Dieter Schmitt

Wat den een sien Uul

Premiere am 11.01.2015 Komödie von Donald R. Wilde, Inszenierung: Anatol Preissler

Sandra Keck als Petra Burdick und Evangelos Sargantzo, Till Huster, Tanja Bahmani, Kristina Bremer, Laura Bleimund, Esther Roling

2014

Sülverhochtiet!?!

Premiere am 13.04.2014 Komödie von J. B. Priestley, Inszenierung: Michael Koch

Sandra Keck als Frau Bohnsack und Wolfgang Sommer, Beate Kiupel, Eileen Weidel, Hanka Schmidt, Detlef Heydorn, Heidi Mahler, Manfred Bettinger, Birgit Bockmann, Christian Richard Bauer, Markus Gillich, Till Huster, Tanja Rübcke, Dieter Schmitt

2013

Allens ut de Reeg

Premiere am 17.11.2013 Schwank von Ray Cooney, Inszenierung: Anatol Preissler

Sandra Keck als Pamela Willms und Manfred Bettinger, Detlef Heydorn, Horst Arenthold, Erkki Hopf, Nils Owe Krack, Tanja Bahmani, Birte Kretschmer, Jens Peter Brose

Lengen na Leev

Premiere am 13.10.2013 Schauspiel von Eugene O'Neil, Inszenierung: Michael Bogdanov

Sandra Keck als Johanna Homann und Uwe Friedrichsen, Jan Frederik Seeler, Oskar Ketelhut, Erkki Hopf.

(Rolf Mares Preis 2014 - Herausragende Darstellerin)

Acht Froons

Premiere am 14.04.2013, Krinimalkomödie von Robert Thomas, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Petra und Beate Kiupel, Sonja Stein, Julia Hell, Meike Meiners, Ursula Hinrichs, M.Gillich, Birte Kretschmer.

2012

Pippi Langstrumpf

Premiere am 23.11.2012 nach Astrid Lindgren, Inszenierung: Oskar Ketelhut

Sandra Keck als Frau Prysselius, Polizistin, Frau im Zirkus und Julia Hell, Philipp Weggler, Eileen Weidel, Ludger Haninger, Kamil Kube, Benjamin Beckmann, Birthe Gerken, Jens Peter Brose.

De lütte Horrorladen

Premiere am 03.06.2012, Nach dem Film von Roger Corman, Inszenierung: Anatol Preissler

Sandra Keck als Chrissie und Erkki Hopf, Elisabeth Ebner, Horst Arenthold, Oskar Ketelhut, Tanja Bahmani, Silke Muriel, Markus Gillich, Patrick James O’Connell, Jan Radermacher, Marco Knorz, Christin Deuker.

De Floh in't Ohr

Premiere am 15.01.2012, Schwank von Georges Feydeau, Inszenierung: Folker Bohnet

Sandra Keck als Reinhild Sagebiel und Till Huster, Erkki Hopf, Nils Owe Krack, Oskar Ketelhut, Birte Kretschmer, Beate Kiupel, Horst Arenthold, Frank Grupe, Wolfgang Sommer

2011

Brand-Stiftung

Premiere am 29.05.2011 Komödie von Günther Siegmund, Inszenierung: Michael Koch

Sandra Keck als Meta und Manfred Bettinger, Heidi Mahler, Eileen Weidel, Christian R. Bauer, Till Huster, Wolfgang Sommer, Horst Arenthold, Oskar Ketelhut, Markus Gillich

2010

Allens op Krankenschien

Premiere am 14.11.2010, Lustspiel von Ray Cooney, Inszenierung: Folker Bohnet

Sandra Keck als Elfi Harder und Manfred Bettinger, Nils Owe Krack, Beate Kiupel, Uta Stammer, Till Huster, Kristof Hering, Horst Arenthold, Erkki Hopf, Edda Loges

Slagsiet

Premiere am 03.10.2010, Schauspiel von Tennessee Williams, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Silvia und Uwe Friedrichsen, Till Huster, Oskar Ketelhut, Nils Owe Krack, Uta Stammer, Manfred Bettinger, Beate Kiupel

Nix as Sand

Premiere am 30.05.2010, Komödie von Bob Larbey, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Barbara Bliefert, genannt Barbie und Jürgen Lederer, Jasper Vogt, Oskar Ketelhut, Ursula Hinrichs, Uta Stammer, Meike Meiners, Sophie Turbanski, Andrea Gerhard, Kristina Rindfleisch, Tanja Rübcke

Wenn ick du weer

Premiere am 18.04.2010, Komödie von Alan Ayckbourn, Inszenierung: Volker Jeck

Sandra Keck als Christiane Schneider und Wilfried Dziallas, Heidi Mahler, Jan Frederik Seeler, Robert Eder

TOP

2009

Froonslüüd sünd stark

Premiere am 30.08.2009, Lustspiel von Horst Pillau, Inszenierung: Folker Bohnet

Sandra Keck als Claudia Sielaff und Manfred Bettinger, Herma Koehn, Robert Eder, Esther Roling

De Lüüd vunn Lehmpott

Premiere am 31.05.2009, Komödie von Konrad Hansen, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Karla und Edda Loges, Horst Arenthold, Axel Stosberg, Bärbel Röhl, Beate Kiupel, Patrick James O'Connell, Erkki Hopf, Robert Eder, Birte Kretschmer, Markus Gillich, Lavina Williams

En kommodigen Avend

Premiere am 01.03.2009, Lustspiel von Ingo Sax, Inszenierung: Hans Helge Ott

Sandra Keck als Katharina und Till Huster, Meike Meiners, Uta Stammer, Beate Kiupel, Tanja Rübcke, Sonja Stein

2008

De blaue Engel

Premiere am 05.10.2008, Schauspiel nach Heinrich Manns Roman Professor Unrat, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Hedwig Pielemann und Wilfried Dziallas, Katharina Kaali, Axel Stosberg, Erkki Hopf, Robert Eder, Edda Loges, Horst Arenthold, Manuela Wisbeck, Rüdiger Wolff, Oskar Ketelhut, Patrick James O’Connell,  Fabienne Schürch, Björn Seeler, Kolja Andresen

Mien Mann, de fohrt to See

Premiere am 01.06.2008, Lustspiel von Wilfried Wroost, Inszenierung: Michael Koch

Sandra Keck als Mary Brammer und Oskar Ketelhut, Ursula Hinrichs, Rolf Bohnsack, Edgar Bessen, Heidi Mahler, Axel Stosberg, Sonja Stein,  Wolfgang Sommer, Erkki Hopf

2007

Faust

Premiere am 07.10.2007, Tragödie von Johann Wolfgang von Goethe, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Frau Marthe Schwerdtlein und Joachim Bliese, Uwe Friedrichsen, Sonja Stein, Manfred Bettinger, Robert Eder, Beate Kiupel, Horst Arenthold, Tanja Rübcke, Kristina Rindfleisch

Swatte Hochtiet

Premiere am 25.02.2007, Komödie von Hugo Rendler, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Gaby und Ursula Hinrichs, Peter Wohlert, Erkki Hopf, Edda Loges, Tanja Rübcke, Rolf Petersen, Oskar Ketelhut, Uwe-Detlev Jessen, Beate Kiupel ,Horst Arenthold

2006

De lütte Herkules

Premiere am 12.11.2006, Schwank von Franz Arnold und Ernst Bach, Inszenierung: Wilfried Dziallas

Sandra Keck als Pussy Angora und Manfred Bettinger, Erkki Hopf, Jürgen Lederer, Carolyn Walsh, Robert Eder, Verena Wolfien, Uta Stammer, Till Huster, Axel Stosberg, Oskar Ketelhut, Meike Meiners 

​

De Flegen Hollänner

Premiere am 21.05.2006, Ein musikalisches Gespensterstück von Paul Barz, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Wanda und Rüdiger Wolff, Wolfgang Sommer, Beate Kiupel, Edda Loges, Nils Owe Krack, Erkki Hopf, Jürgen Lederer, Martina Flatau, Annett Daus / Feline Knabe / Johanna Malsch, Véronique Elling / Kinga Barbara Heymann / Tina Landgraf, Carolyn Walsh, A.A.Lucas / Tim Schulz / Oliver Utecht, Robert Erdmann / David Franzke / Jörg Hilger, Henrik Giese / Michael Reffi

​

2005

Herr Puntila un sien Knecht Matti

Premiere am 02.10.2005, Volksstück von Bertolt Brecht, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Eva Puntila und Uwe Friedrichsen, Oskar Ketelhut, Ole Schloßhauer, Uwe-Detlev Jessen, Rüdiger Wolff, Uta Stammer, Tanja Rübcke, Tina Landgraf, Barbara Theewen, Wolfgang Sommer, Erkki Hopf, Victoria Voigt, Beate Kiupel, Kristina Rindfleisch, Edda Loges 

​

De Vetter ut Dingsda

Premiere am 22.05.2005, Operette/Text von Hermann Haller und Rideamus/Musik von Eduard Künneke, Inszenierung: Rainer Steinkamp

Sandra Keck als Julia de Weert und Beate Kiupel, Peter Wohlert, Edda Loges, Erkki Hopf, Axel Stosberg, Gino D'Oro, Oskar Ketelhut

​

Keen Geld för Dösbaddels

Premiere am 09.01.2005, Kriminalkomödie von Markus Voell, Inszenierung: Meike Harten

Sandra Keck als Vanessa Brettschneider und Frank Grupe, Edda Loges, Jürgen Lederer, Karl-Ulrich Meves, Beate Kiupel, Till Huster

​

2004

Een Held in'n Dörpskroog

Premiere am 03.10.2004, Schauspiel von John Millington Synge, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Margret Fehling und Robert Eder, Karl-Ulrich Meves, Jürgen Lederer, Uta Stammer, Oskar Ketelhut, Erkki Hopf, Wolfgang Sommer, Meike Meiners, Beate Kiupel, Kristina Rindfleisch 

​

Jümmer op de Lütten

Premiere am 22.02.2004, Kriminalkomödie von Jürgen Baumgarten, Inszenierung: Wilfried Dziallas

Sandra Keck als Angelika Berger und Till Huster, Beate Kiupel, Nils Owe Krack, Wolfgang Sommer, Tanja Rübcke, Willem Fricke, Edda Loges

​

2003

De wohre Jakob

Premiere am 24.08.2003, Schwank von Franz Arnold und Ernst Bach, Inszenierung: Folker Bohnet

Sandra Keck als Yvette und Wilfried Dziallas, Uta Stammer, Stefanie Fromm, Ursula Hinrichs, Jürgen Lederer, Nils Owe Krack, Oskar Ketelhut, Erkki Hopf, Meike Meiners 

​

Wenn de Hahn kreiht

Premiere am 23.02.2003, Bauernkomödie von August Hinrichs, Inszenierung: Hans Helge Ott

Sandra Keck als Lena und Edgar Bessen, Uta Stammer, Jochen Schenck, Erkki Hopf, Jasper Vogt, Rolf Bohnsack, Ole Schlosshauer, Wolfgang Borchert,Ursula Hinrichs

​

2002

Frau Holle

Premiere am 22.11.2002,Märchen von Manfred Hinrichs nach Grimm, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Gertrude Schaf und Jutta Mackeprang, Jürgen Lederer, Edda Loges, Stefanie Fromm, Nathalie Manthey, Robert Eder, Joachim Kaiser 

​

Jenny ehr Rezept

Premiere am 25.08.2002, Komödie von Horst Pillau, Inszenierung: Wilfried Dziallas

Sandra Keck als Jenny und Jürgen Lederer, Herma Koehn, Ursula Hinrichs, Hans Timmermann, Erkki Hopf, Axel Stosberg, Stefanie Fromm, Jürgen Holdorf

​

2001

Dat Familienfest

Premiere am 20.05.2001, Ein barockes Spiel von Ilo von Jankó, Inszenierung: Hans Timmermann

Sandra Keck als Isolde und Jochen Schenck, Frank Grupe, Oskar Ketelhut, Rolf Petersen, Jens Scheiblich, Antje Schröder, Michael Jäger 

​

De gollen Anker

Premiere am 08.04.2001, Komödie von Marcel Pagnol, Inszenierung: Helm Bindseil

Sandra Keck als Fanny und Robert Eder, Uwe-Detlev Jessen,Wolfgang Sommer, Karl-Heinz Kreienbaum, Michael Grimm, Jürgen Lederer, Johannes Langer/Tobias Pippig/Björn Martin Seeler, Jan Moritz Streffen, Herma Koehn, Rolf E.Schenker, Krzysztof Sumera,Monika Schulz, 

Carolyn Walsh

​

2000

Wrack (Vadder Soodmann)

Premiere am 08.09.2000, Volksstück von Wilfried Wroost, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Frieda und Uwe-Detlev Jessen, Uta Stammer, Robert Eder, Erkki Hopf, Birte Kretschmer, Manfred Bettinger, Willem Fricke, Till Huster, Jürgen Lederer, Morena Bartel 

​

Grosse Freiheit Nr.7

Premiere am 21.05.2000, Musical von Karl Vibach, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Gisa Häuptlein und Peter Kirchberger, Wilfried Dziallas, Rolf Petersen, Robert Eder, Antje Schröder, Erkki Hopf, Edda Loges, Beate Kiupel, Jürgen Lederer, sowie Sonja Behn, Claudia Buchholz, Maren Dralle, Alexandra Grigat, Martina Kurniawan, Jessica Puls, Miriam Schüler, Vanessa Uthoff, Jens Dralle, Jörn Ehlers, Christoph Kim, Christian Niemann, Florian Schneider und Fabian Schüler

TOP

1999

Morgen ward alles anners

14.11.1999, Komödie von Hartmut Cyriacks, Wilfried Dziallas und Peter Nissen, Inszenierung: Wilfried Dziallas

Sandra Keck als Pamela und Jens Scheiblich, Ursula Hinrichs, Erkki Hopf, Hilde Sicks, Robert Eder, Johanna Allum, Uta Stammer, Beate Kiupel, Oskar Ketelhut 

​

Dat blaue Wunner

29.08.1999, Komödie von Theodor Schübel,,Inszenierung: Wilfried Dziallas

Sandra Keck als Janne und Jasper Vogt, Herma Koehn, Edda Loges, Oskar Ketelhut, Jürgen Lederer, Willem Fricke, Meike Meiners, Ina Bertram, Klaas Burmeister, Niklas Heinecke, Henning Matschoss

​

Jeppe in't Paradies

23.05.1999, Komödie von Paul Schurek, Inszenierung: Ilo v. Jankó

Sandra Keck als Anna und Jens Scheiblich, Wiebke Weggemann, Hans Timmermann, Manfred Bettinger, Erkki Hopf, Horst Arenthold 

​

Herr in't Huus bün ick

11.04.1999, Komödie von Harold Brighouse, Inszenierung: Michael Koch

Sandra Keck als Aline Bullerdiek und Karl-Heinz Kreienbaum, Meike Meiners, Nicole Dirks, Frank Grupe, Rolf Petersen, Robert Eder, Erkki Hopf, Jürgen Lederer, Waltraut Brommann, Uta Stammer, Till Huster

​

1998

De Schimmelrieder

Premiere am 04.10.1998, Schauspiel von Paul Barz nach Theodor Storm, Inszenierung: Hans Timmermann

Sandra Keck als Volina, eine Erbin und Robert Eder, David Strammerjohann / Matthias Strübe, Oskar Ketelhut, Andreas Lenz / Björn Martin Seeler, Uwe-Detlev Jessen, Jürgen Lederer, Klaus-Dieter Stenzel, Meike Meiners, Herma Koehn, Klaus Nowicki, Rolf E.Schenker, Wulf Mey, Kay Carius, Birte Kretschmer, Ina Bertram, Eduard Rienau, Richard Handschu

​

Nix als Kuddelmuddel

Premiere am 10.05.1998, Lustspiel von Jürgen Hörner, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Lilli, die Souffleuse und Heidi Mahler, Jens Scheiblich, Uta Stammer, Antje Schröder, Oskar Ketelhut, Willem Fricke 

​

Bett un Fröhstück

Premiere am 22.02.1998, Komödie von Konrad Hansen, Inszenierung: Ilo v. Jankó

Sandra Keck als Rieke und Wilfried Dziallas, Birte Kretschmer, Erkki Hopf, Robert Eder, Jasper Vogt, Uta Stammer, Heidi Mahler

​

1997

De Muusbuck

Premiere am 09.11.1997, Farce von Philip King und Falkland Cary, Inszenierung: Ilo v. Jankó

Sandra Keck als Doris Potthoff * und Birte Kretschmer, Oskar Ketelhut, Ursula Hinrichs, Jürgen Lederer, Jens Scheiblich, Edda Loges, Meike Meiners (*krankheitsbedingte Vertretung für Meike Meiners)

​

De verflixte Strump

Premiere am 18.05.1997, Lustspiel von Hans Balzer, Inszenierung: Frank Grupe

Sandra Keck als Gundula und Manfred Bettinger, Antje Schröder, Uwe-Detlev Jessen, Robert Eder, Jasper Vogt

​

Ruuge Kerls un scharpe Wiever

Premiere am 13.04.1997, Lustspiel von Gerhard Bohde, Inszenierung: Urs Häberli

Sandra Keck als Caroline und Wilfried Dziallas, Herma Koehn, Erkki Hopf, Willem Fricke, Jürgen Pooch, Beate Kiupel, Jürgen Lederer, Jurek Lamorski sowie 608 Indianer, 4 Männer der Koller Bande, Oberst Buller mit seinen 1080 Kavalleristen, inklusive 20 Trompeter, 1 Moskito, 4 Skorpione und 14 Klapperschlangen 

​

1996

Rommé to drütt

Premiere am 17.11.1996,, Komödie von Petra Blume, Inszenierung: Ilo v. Jankó

Sandra Keck als Kerstin Lohmann und Ursula Hinrichs, Hilde Sicks, Christine Brandt, Manfred Bettinger

​

Strandräubers

Premiere am 26.05.1996, Lustspiel von Gerhard Bohde, Inszenierung: Wilfried Dziallas

Sandra Keck als Stine und Ursula Hinrichs, Klaus Marth, Erkki Hopf, Willem Fricke, Jutta Mackeprang, Antje Schröder, Jürgen Lederer 

​

König Meier

Premiere am 21.04.1996, Musikalische Komödie von Konrad Hansen, Inszenierung: Erno Weil

Sandra Keck als Na'anga und Jürgen Pooch, Herma Koehn, Erkki Hopf, Klaus-Dieter Stenzel, Hilde Sicks, Willem Fricke, Antje Schröder, Iris Immenkamp, Manfred Bettinger, Patrick James O'Connell, Gesche Reimers

​

Wunschdrööm

Premiere am 07.01.1996, Lustspiel von Beatrice Ferolli, Inszenierung:Helm Bindseil

Sandra Keck als Ingeborg und Jürgen Lederer, Uta Stammer, Manfred Bettinger, Maraile Woehe, Stefan Schmidt, Caroline Mahr, Daniela Wempner, Kay Carius 

​

1995

Das Dschungelbuch

Premiere am 24.11.1995

​

Een Volksfiend

Premiere am 23.04.1995, Schauspiel von Henrik Ibsen, Inszenierung: Wilfied Dziallas

Sandra Keck als Petra und Jürgen Pooch, Uta Stammer, Manfred Bettinger, Hans Timmermann, Kurt Nolze, Benjamin Nolze, Rolf Bohnsack, Fritz Hollenbeck und Britta Krause, Heino Berghahn, Günter Hagemann

​

1994

Die Regentrude

Premiere am 18.11.1994, Märchenspiel frei nach Theodor Storm von Heinz Wunderlich, Inszenierung: Wilfied Dziallas

Sandra Keck als Maren und Ursula Hinrichs, Erkki Hopf, Manfred Bettinger, Wiebke Weggemann, Robert Eder, Jens-Werner Fritsch, Uta Stammer

​

Käpt'n Bay Bay

Premiere am 28.08.1994, Musikalisches Seemannsgarn von Iwa Wanja und Norbert Schulze, Inszenierung: Thomas Bayer

Sandra Keck als Madame Goulou, Wirtin u.a. und Thomas Bayer, Rolf Bohnsack, Erkki Hopf, Birgit Bockmann, Stephan Grühn, Willem Fricke, Hilde Sicks, Britta Krause, Uwe-Detlev Jessen, Antje Schröder, Christine Pappert, Gesche Reimers, Ulrike Ritscher, Ingrid Voigt

​

Fohrmann Henschel

Premiere am 24.04.1994, Schauspiel von Gerhart Hauptmann, Inszenierung: Ilo von Janko

Sandra Keck als Hanne Schäl, später Frau Henschel und Wilfried Dziallas, Antje Schröder, Jürgen Lederer, Jürgen Pooch, Uwe-Detlev Jessen, Ulla Mahrt, Iris Immenkamp, Fritz Hollenbeck, Manfred Bettinger, Erkki Hopf, Kurt Nolze

​

1993

De Oleanderpapagei

Premiere am 19.12.1993, Lustspiel von Franz und Paul von Schönthan, Inszenierung: Hans-Joachim Heyse

Sandra Keck als Lisbeth Menke und Uwe-Detlev Jessen, Jürgen Lederer, Wiebke Weggemann, Meike Meiners, Manfred Bettinger, Hilde Sicks, Günther Kornas, Benjamin Nolze

​

Aladin und die Wunderlampe

​

Hartklabastern

Premiere am 26.09.1993, Volksstück von Karl Wittlinger, Inszenierung: Claus Landsitte

Sandra Keck als Inka und Fritz Hollenbeck, Wilfried Dziallas, Herman Koehn, Rolf Bohnsack, Jürgen Lederer, Jens-Werner Fritsch, Antje Schröder, Erkki Hopf, Kurt Nolze

​

Tweemol retour

Premiere am 31.01.1993, Komödie von Ludwig Thoma, Inszenierung: Hans Timmermann

Sandra Keck als Susanna Rehbeen und Willem Fricke, Wiebke Weggemann, Uwe-Detlev Jessen, Hilde Sicks, Jörg Schade, Dietrich Dahl, Manfred Bettinger, Rolf Bohnsack, Rolf Petersen, Jochen Baumert, Ulla Mahrt

​

1992

König Drosselbart

​

Manda Voss ward 106

Premiere am 01.12.1992, Komödie von Jean Sarment, Inszenierung: Ilo von Janko

Sandra Keck als Marie-Luise und Heidi Kabel, Wilfried Dziallas, Herma Koehn, Hilde Sicks, Fritz Hollenbeck, Jürgen Lederer, Oskar Ketelhut, Jochen Baumert, Peter Wohlert, Iris Immenkamp, Klaus Kasch, Jasper Vogt, Kurt Nolze, Sönke Schütt

​

Lütte Lüüd un groot Halunken

Premiere am 23.08.1992, Komödie von Wilfried Dziallas, Manfred Hinrichs-Bettinger, Inszenierung: Wilfried Dziallas

Sandra Keck als Chris Weber und Gertrud Angerstein, Kurt Nolze, Robert Eder, Willem Fricke

​

Glücksspeel in't Pastorenhuus

Premiere am 17.05.1992, Farce von Philip King, Inszenierung: Gerlach Fiedler

Sandra Keck als Ida und Kirsten Sprick, Jörg Schade, Ursula Hinrichs, Robert Eder, Jens-Werner Fritsch, Fritz Hollenbeck

​

1991

Uns Mudder ward 'n Diva

Premiere am 22.12.1991, Lustspiel von Günther Beth und Folker Bohnet, Inszenierung: Jens-Werner Fritsch

Sandra Keck als Anette, eine junge Photographin und Ursula Hinrichs, Wilfried Dziallas, Manfred Bettinger, Beate Kiupel, Jens-Werner Fritsch, Hans Timmermann

​

Schneeweisschen und Rosenrot

​

Tulipantjes

Premiere am 25.08.1991, Komödie von Paul Schurek, Inszenierung: Hans Timmermann

Sandra Keck als Antje und Jürgen Lederer, Harald Eggers, Benjamin Nolze, Willem Fricke, Rolf Bohnsack, Hanno Thurau, Herma Koehn, Jens-Werner Fritsch, Antje Schröder, Edgar Maschmann, Sönke Schütt, Heino Berghahn, Egon Müller

​

Wenn Malmström kümmt

Premiere am 17.03.1991, Komödie von Kurt-Achim Köweker, Inszenierung: Claus Landsittel

Sandra Keck als Karen und Wilfried Dziallas, Herma Koehn, Jochen Baumert, Karl-Heinz Kreienbaum, Jürgen Pooch, Michael Maass

​

1990

Das tapfere Schneiderlein

​

Na sowat!!!

Premiere am 04.11.1990, Lustspiel von Derek Benfield, Inszenierung: Hans Timmermann

Sandra Keck als Gabi und Christine Brandt, Meike Meinert, Jasmin Buterfas, Herma Koehn, Jochen Schenck, Heinz Lieven, Fritz Hollenbeck, Heino Berghahn

​

Dat Verwesselspeel

Premiere am 27.05.1990, Komödie nach Plautus von Friedrich Hans Schaefer, Inszenierung: Wilfried Dziallas

Sandra Keck als Musikant, Volk, Statue, Seeleute und Jürgen Pooch, Rolf Bohnsack, Jens Scheiblich, Antje Schröder, Astrid Kramer, Sönke Schütt, Heinz Lieven, Jochen Baumert, Oskar Ketelhut, Marco Rudolph

TOP

Pyrmonter Theater Companie 

2006

Cabaret

Premiere am 13.07.2006, Musical von Kander/Masteroff/Ebb, Regie: Jörg Schade

Sandra Keck als Sally Bowles und Jörg Schade, Sebastian Dunkelberg, Thilo Prothmann, Dorit L.Meyer, Isabella Rapp, Horst Arenthold, Conny Waibel, Marthe Römer, Stephan Grühn, Dietmar Schade, Timo Wiesemann, Lennart Gülzow, Michael Ohms, Ingo Binder

Pyrmonter Theater Companie 

2005

Otello darf nicht platzen

Premiere am 05.12.2005, Opernfarce von Ken Ludwig, Regie: Sandra Keck

Sandra Keck als Maria Merelli und Joachim Kappl, Jörg Schade, Katinka Springborn, Horst Arenthold, Edda Loges, Lilly-Ann Repplinger, Serdar Illbuga

Pyrmonter Theater Companie 

Was ihr wollt

Premiere am 14.07.2005, Komödie von William Shakespeare, Regie: Jörg Schade

Sandra Keck als Viola und Thorsten Björn Schmidt, Frank Jordan, Axel Stosberg, Uwe-Peter Spinner, Lilly-Ann Repplinger, Jörg Schade, Katinka Springborn, Horst Arenthold, Guido Bayer, Carl-Herbert Braun, Dietmar Schade, Achim Rauhut, Ulrike Dangendorf

Pyrmonter Theater Companie 

2003

Der zerbrochene Krug

Premiere am 17.07.2003, Lustspiel von Heinrich von Kleist in einer "kecken" Bearbeitung, Regie: Sandra Keck

Sandra Keck als Frau Brigitte und Horst Arenthold, Joachim Kaiser, Carolyn Walsh, Axel Stosberg, Miriam Schüler, Jörg Schade, Lilly-Ann Repplinger, Katinka Springborn, Dietmar Schade

Pyrmonter Theater Companie 

2002

Gefährliche Liebschaften

Premiere am 29.07.2002, Szenen nach Choderlos de Laclos von Manfred Wekwerth, Regie: Jörg Schade

Sandra Keck als Marquise de Merteuil und Carl-Herbert Braun, Lilly-Ann Repplinger, Herma Koehn, Katja Reuther, Guido Bayer, Jörg Schade

Pyrmonter Theater Companie 

2001

Otello darf nicht platzen

Premiere am 19.07.2001, Opernfarce von Ken Ludwig, Regie: Sandra Keck

Sandra Keck als Maria Merelli und Carl-Herbert Braun, Jörg Schade, Katinka Springborn, Horst Arenthold, Ortrud Spahlinger, Lilly-Ann Repplinger, Serdar Illbuga

Pyrmonter Theater Companie 

2000

Victor Victoria

Premiere am 21.07.2000, Musical von Henry Mancini/Blake Edwards/Leslie Bricusse, Regie: Jörg Schade, Choreographie: Stephan Grühn

Sandra Keck als Victor/Victoria Grant und Manfred Ohnoutka, Rolf Petersen, Jörg Schade, Gaby Blum, Carl-Herbert Braun, Lilly-Ann Repplinger, Christoph Kuschke, Detlef Brand, Sven Schröter, Belinda Basu, Claudia Lau, Stephan Grühn, Dietmar Schade, Judith Guntermann, Timo Wiesemann, Tibor Dönötör, Nico Freyer

Pyrmonter Theater Companie 

1997

Die schlaue Susanne

Premiere am 01.08.1997,Posse von Lope de Vega, Regie: Jörg Schade

Sandra Keck als Susanne und Ortrud Spahlinger, Carl-Herbert Braun, Robert Eder, Lilly-Ann Repplinger, Jörg Schade, Serdar Illbuga, Karl-Heinz Butzen, Dietmar Schade, Inken Heiseke, Kathrin Jacobs, Thomas Schäfer, Maren Jendretzky

​

Pyrmonter Theater Companie 

1996

Mirandolina

Premiere am 21.07.1996, Lustspiel von Carlo Goldini, Regie: Jörg Schade

Sandra Keck als Mirandolina und Carl-Herbert Braun, Peter Woy, Robert Eder, Lilly-Ann Repplinger, Danesh Delanoff, Jörg Schade, Serdar Illbuga, Dietmar Schade, Katja Krause, Kathrin Jacobs, Maren Jendretzky, Thomas Schäfer, Adriano Marchiano

TOP

Copyright © 2005 - 2017  www.sandra-keck-fanseite.de